15. VDE Blitzschutztagung | 11.+12. Oktober 2023 | Aschaffenburg

| VDE
21.11.2022 Veranstaltungsinformation

VDE Blitzschutztagung - Autorenhinweise

Hier finden Sie wichtige Hinweise für Autoren.

www.vde-blitzschutztagung.de/autorenhinweise    www.vde-blitzschutztagung.de/cfp

Aufruf zu Beiträgen

Vernetzte Industrieanlagen, hochverfügbare Kommunikationstechnik, sichere Stromversorgung - das sind einige markante Beispiele für zeitgemäße Anwendungen im Blitz- und Überspannungsschutz. Die VDE Blitzschutztagung hat das Ziel, das breite Feld der Anwendungen sowie neuartige Lösungen im Blitzschutz aufzuzeigen und über neue Erkenntnisse der Blitzforschung zu informieren. Ich lade Sie herzlich ein, an diesem Wissens- und Erfahrungsaustausch mit einem eigenen Beitrag oder als Aussteller teilzunehmen.

2023 führen wir einige Änderungen im Tagungskonzept ein. Durch deutliche Vereinfachungen hoffen wir, die Zahl der Beiträge vor allem aus der Praxis steigern zu können:

  • Im Tagungsband wird es eine neue Kategorie "Praxisbeiträge" neben den bisher üblichen ausformulierten Beiträgen (max. 6 Seiten) geben. "Praxisbeiträge" bestehen aus einer ausformulierten Kurzfassung von ein bis zwei Seiten Länge sowie einer Präsentation bzw. der Poster-Datei. Der Programmausschuss bewertet während des zweiten Reviews nur die Kurzfassung.
  • Die Mitglieder des Programmausschusses unterstützen die Autorinnen und Autoren von Anfang an. Die Kommunikation erfolgt direkt per E-Mail oder Telefon (ohne "Umweg" über den VDE Konferenz Service).
  • Beiträge werden mit einem einfachen Online-Formular (als Ersatz für das zuletzt verwendete Edas-Programm) angemeldet.
  • Die Vortragsdauer wird auf 15 min. zuzüglich 5 min. Diskussion festgelegt. Die Vortragenden sollen ohne große Einleitung oder Darstellung von Grundlagen direkt die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentieren. Einzelne Beiträge können mit einer längeren Vortragsdauer in das Programm aufgenommen werden.
  • Die Postersession ist ein wichtiger Bestandteil der VDE Blitzschutztagung. Bei der Tagungseröffnung stellen die Autorinnen und Autoren ihre Poster im Plenum kurz vor. Die Postersession wird am Nachmittag des ersten Tages durchgeführt und beginnt mit geführten Postertouren zu den Themenschwerpunkten. Wir erwarten mehr als 10 Beiträge in der Postersession.

Jetzt sind Sie am Zuge: Teilen Sie uns in den kommenden Wochen ein interessantes realisiertes Projekt, Ihren Ansatz für die Umsetzung einer Schutzmethode, neue Erkenntnisse aus der Blitzforschung usw. mit. Nutzen Sie bis 27. März 2023 das einfach gestaltete Online-Formular. Oder sprechen Sie vorab ein Mitglied des Programmausschusses direkt an, das Sie bei der Projektauswahl und Formulierung unterstützen wird. Um den Anforderungen des Datenschutzes gerecht zu werden, verwenden Sie bitte für die erste Kontaktaufnahme das Online-Formular "Unterstützung anfordern" auf der Veranstaltungswebseite. Die weitere Kommunikation erfolgt per E-Mail oder Telefon.

Nach dem 27. März werden die Beiträge zweimal bewertet:

  1. Auf Basis der Beitragsanmeldungen entscheidet der Programmausschuss über die vorläufige Zuordnung der Beiträge im Tagungsprogramm.
  2. Die Kurzfassungen der Praxisbeiträge und die ausformulierten Tagungsbandbeiträge werden durchgesehen und gegebenenfalls Änderungen mit den Autorinnen und Autoren abgestimmt.

Der Programmausschuss legt spätestens im 2. Bewertungsschritt fest, welche Themen als Sessions im Tagungsprogramm erscheinen und wie die angenommenen Beiträge diesen Sessions als Vortrag oder Poster zugeordnet werden.

Ich freue mich darauf, wenn Sie sich bei der 15. VDE Blitzschutztagung in Aschaffenburg aktiv einbringen. Im Namen des Programmausschusses sage ich bereits: Herzlichen Dank für Ihre Beteiligung!

M. Rock, Technische Universität Ilmenau
Wissenschaftlicher Tagungsleiter


Termine

waswann
Schlusstermin für das Anmelden von Beiträgen27.03.2023
Benachrichtigung Ergebnis 1. Review26.04.2023
Schlusstermin für das Einreichen von Tagungsband-Beiträgen (alle)29.05.2023
Benachrichtigung Ergebnis 2. Review20.06.2023
Schlusstermin für das Einreichen von Tagungsband-Beiträgen (aktualisiert)03.07.2023
Schlusstermin für das Einreichen der Präsentationen (Praxisbeiträge)03.07.2023
Benachrichtigung finales Ergebnis 2. Review17.07.2023
Beginn der Veranstaltung11.10.2023

Allgemeine Hinweise

  • Bewertungskriterien: Ihr Beitrag wird nach Innovationsgehalt, Klarheit der Darstellung und Möglichkeit der praktischen Umsetzung beurteilt. Bitte vermeiden Sie werbliche Aussagen oder Darstellungen aus Verkaufsprospekten.
  • Sprache: Die Tagungssprache ist deutsch.
  • Copyright: Mit der Einreichung erklären Sie sich einverstanden, die Hinweise zum Copyright gelesen und akzeptiert zu haben: www.vde.com/schreibanleitung
  • Tagungsband: Die angenommenen Beiträge (Vorträge und Poster) werden in einem Tagungsband (VDE-Fachbericht mit ISBN) veröffentlicht. Im Tagungsband sind alle Beiträge thematisch sortiert enthalten. Pro ausformulierten Beitrag sind maximal 6 Seiten vorgesehen. Ein Praxisbeitrag besteht aus einer ausformulierten Kurzfassung von ein bis zwei Seiten Länge sowie einer Präsentation bzw. der Poster-Datei.
  • Teilnahmegebühr: Bei Annahme des Beitrages ist eine Person pro Beitrag (Vorträge und Poster) von der Zahlung der Teilnahmegebühr befreit.
  • Vortragsdauer: Als Vortragsdauer sind 15 min. zuzüglich 5 min. Diskussion vorgesehen.
  • Präsentationen und Poster: Die Präsentationen und Poster werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als pdf-Dateien auf der Veranstaltungs-Homepage zum Download bereitgestellt.
Icon Themen

Tagungsthemen

Icon Themen
  1. Blitzschutzeinrichtungen
    Erdungsanlagen, Blitzschutzpotentialausgleich, Überspannungsschutz, Fangeinrichtungen, isolierte Blitzschutzsysteme, Trennungsabstand etc.
  2. Blitzschutz spezieller Objekte
    Photovoltaikanlagen, Windkraftanlagen, Fassaden, spezielle Dächer, gebäudetechnische Anlagen, Elektromobilität, Funkanlagen, Seilbahnen etc.
  3. Personenblitzschutz
    Blitzunfälle, Open-Air-Veranstaltungen, Schutzhütten, Berührungs- und Schrittspannung, Verhalten von Personen etc.
  4. Blitzmessungen
    Blitzortung, Blitzparameter, Blitzsimulation im Labor etc.
  5. Aktuelle Standards, Verordnungen und Richtlinien
    IEC 62305, DIN 18014, DIN VDE 0100-443/-534, IEC 61643, TRGS / TRBS

Bitte geben Sie beim Anmelden von Beiträgen den am meisten zutreffenden Themenschwerpunkt an. Die zusätzlich aufgeführten Themen sind Beispiele. Bitte melden Sie Ihren Beitrag auch an, wenn Sie Ihr Thema nicht aufgeführt finden. Alle interessanten Beiträge sind willkommen!

Icon Erhöhung Qualität

Best Paper Award

Icon Erhöhung Qualität

Die Teilnehmenden der VDE Blitzschutztagung wählen aus dem Tagungsband einen Beitrag aus, der während der Veranstaltung mit dem "Best Paper Award" gewürdigt wird.

Icon Ausstellung

Fachausstellung

Hier zeigen Hersteller und Dienstleister dem fachkundigen Publikum zukunftsweisende, praxisbezogene Anwendungen und Produkte, die im modernen Blitz- und Überspannungsschutz zum Einsatz kommen. 

Icon Ausstellung

Hier zeigen Hersteller und Dienstleister dem fachkundigen Publikum zukunftsweisende, praxisbezogene Anwendungen und Produkte, die im modernen Blitz- und Überspannungsschutz zum Einsatz kommen. 

Die tagungsbegleitende Fachausstellung hat große Tradition bei der VDE Blitzschutztagung und ist bei Teilnehmern wie Ausstellern sehr beliebt. Sie ist der kommunikative Mittelpunkt der Veranstaltung.

Mehr erfahren
Icon Autoren

TIPP: Erstellen Ihrer Präsentation

Icon Autoren

Die Anzeige mittels Videoprojektion erfolgt im Seitenverhältnis 16:9.

Wenn Sie die Titelgrafik der Veranstaltung oder die Logos der Veranstalter einfügen möchten, finden Sie diese unter Downloads.

Unsere Empfehlung zum Umfang der Präsentation: 1 Folie pro Vortragsminute.

Videos konvertieren Sie mit dem Microsoft Movie Maker in Windows Media-Videodateien (.wmv). Diese binden Sie in Ihre Präsentation ein. Sound ist i. d. R. nicht möglich.

Am Veranstaltungstag, spätestens in der Pause vor Ihrem Vortrag, bringen Sie bitte Ihre Präsentation als ppt- oder pdf-Datei auf einem USB-Stick mit und geben Ihre Präsentation bei Ihrer Ankunft am Registrierungscounter bzw. direkt im Vortragsraum bei der Technik ab.

Für die Präsentation stehen ein Windows-Laptop mit PowerPoint 2010 (ppt, pptx, pps, ppsx), Acrobat Reader (pdf) und ein Beamer zur Verfügung. Wenn Sie besondere Schriftarten und Logos verwenden, bringen Sie bitte wegen möglicher Inkompatibilitäten einen eigenen Laptop mit.

In der Pause vor Ihrem Vortrag testen Sie bitte den Start der Präsentation und die korrekte Darstellung der Seiten. Bitte machen Sie sich mit der Ausrüstung vertraut.

Icon Autoren

TIPP: Erstellen Ihres Posters

Icon Autoren

Wir empfehlen die Erstellung eines Posters in der Größe DIN A0 lang Format. Das Layout bleibt Ihnen überlassen.

Wenn Sie die Titelgrafik der Veranstaltung oder die Logos der Veranstalter einfügen möchten, finden Sie diese unter Downloads.

Pinnwände (1,40 m hoch x 1,20 m breit) und Pins werden vor Ort bereitgestellt. Diese sind mit dem Beitragstitel gekennzeichnet.

Bitte befestigen Sie Ihr Poster am ersten Veranstaltungstag und nehmen es spätestens am Ende der Veranstaltung wieder ab. Bitte beachten Sie, dass nicht abgehängte Poster beim Abbau der Pinnwände entsorgt werden.

Bitte halten Sie sich während der Postersession bei Ihrem Poster auf und erläutern Sie Ihren Beitrag interessierten Teilnehmern*innen.